Saaten , Beeren und Schalen

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Preise inkl. MwSt.

Warenkorb anzeigen

Newsletter

Sternanis Echter Sternanis ganz Illicium verum Naturprodukt von Mac Spice Maximize

Sternanis Echter Sternanis ganz Illicium verum Naturprodukt von Mac Spice

Sternanis

Echter Sternanis ganz

Illicium verum

Naturprodukt von Mac Spice

Mehr Infos

1,45 €

7,25 € pro 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferzeit:


Unser Angebot für Sie:

Sternanis (echter Sternanis)

ganze Stücke

auch zum Würzen und Kochen oder Dekorieren

Illicium verum

 "Sternanis"

Bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit gibt es ein traditionsreiches Mittel der fernöstlichen Medizin: Sternanis. Das typische Weihnachtsgewürz verfeinert nicht nur den Glühwein und ist bei Kindern zum Basteln beliebt. Der echte Sternanis (Illicium verum) ist die Frucht des immergrünen Magnolienbaumes Südostasiens und Ausgangsstoff für das Anti-Grippe-Mittel Tamiflu.

In seiner Heimat, vor allem in Thailand, Vietnam und China ist der echte Sternanis aus der Volksmedizin nicht wegzudenken. Sternanis wirkt sowohl gegen Viren als auch gegen Bakterien. Er löst Schleim, lindert Hustenreiz und entspannt. Und das frei von Nebenwirkungen, wie man durch den Einsatz bei Säuglingen und Kindern mit Koliken seit langem weiß. Sternanis ist vor allem vorbeugend und bei Symptomen wie Kopfund Gliederschmerzen, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Angina, Husten und Bronchitis geeignet. Er sollte jedoch als unterstützendes Hausmittel gesehen werden und ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Sternanis gehört in jede Hausapotheke, damit er bei beginnender Infektion – viral oder bakteriell - sofort zur Hand ist und vielleicht gar keine Erkrankung eintreten muss.

Man muss darauf achten, dass Verunreinigungen durch den unechten japanischen Sternanis (Illicium anisatum), der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht, ausgeschlossen werden, was aber in der Regel bei Markenprodukten der Fall ist. In den letzten Jahren ist aufgrund der extrem gestiegenen Nachfrage im Zuge der Vogelgrippe- Panik auch unechter Sternanis in den Handel gekommen. Er löste schwere Vergiftungen aus. Hintergrund des Verkaufsbooms rund um das begehrte Gewürz ist eine besondere Eigenschaft seines Hauptwirkstoffs. Die Shikimisäure wirkt als Neuraminidase-Hemmer. Das bedeutet, dass sie die Aktivität von Viren stoppt, indem sie deren Vermehrung verhindert. Die Viren können sich nicht von der Wirtszelle lösen und weiter im Körper ausbreiten. Die Infektion wird unterbrochen. Aufgrund dieser seltenen Eigenschaft war Sternanis der ursprüngliche Ausgangsstoff für das Medikament Tamiflu. Mittlerweile wird das Anti-Grippe-Mittel aber synthetisch hergestellt, Engpässe bei Sternanis gibt es derzeit nicht.

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertungen vorhanden


Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben Login

Fragen (0)

Keine Fragen von Kunden für den Moment.


Ihre Frage wurde erfolgreich unser Team geschickt. Vielen Dank für Frage!
Stellen Sie eine Frage
Formular schließen
Captcha