Kraut

Warenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € MwSt.
0,00 € Gesamt

Preise inkl. MwSt.

Warenkorb anzeigen

Newsletter

Wermut (Artemisia Absinthium) geschreddert 80 Gramm Dose Maximize

Wermut (Artemisia Absinthium) geschreddert 80 Gramm Dose

Wermukraut geschreddert

(Artemisia Absinthium) geschreddert

80 Gramm Dose

Mehr Infos

707

Verfügbarkeit: sofort

7,70 €

7,70 € pro Packung

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferzeit:


Produktinformation

Wermut (Alsem) ist eine bitter schmeckende, stengelähnliche Pflanze mit grau-grünen Blättern und kleinen gelben Blüten.

Der englische Name ist "Wormwood". Es hat psychoaktive und medizinische Wirkungen. Es wurde gegen Rheumatismus, Gicht und Bandwurm verwendet, daher auch der englische Name.

Wermut ist die Hauptzutat des legendären Getränks Absinth, welches 1792 durch einen französischen Arzt entdeckt wurde. Es war als Heilmittel beabsichtigt, wurde es sich sehr schnell zu einem populären Volksgetränk.

Mehrere Künstler wurden in ihrer Arbeit durch Absinth beeinflusst. Erst hatte das Getränk den Beinamen "die grüne Fee" oder "die grüne Göttin", später bekam es Namen wie "die Pest" oder "Königin der Gifte".

1915 wurde die Produktion von Absinth verboten. Seit kurzem wird es wieder in den meisten europäischen Ländern in kleineren Dosierungen hergestellt.

Wirkung

Wermut ist eine psychische Stimulanz. Die Wirkung von Wermut ist narkotisch, leicht betäubend und es gibt ein friedliches und beruhigendes Gefühl. In Kombination mit Alkohol oder in grossen Mengen können auch Halluzinationen auftreten. Wermut ist sehr geeignet, um Tee davon zu machen, dieser Tee hat einen günstigen Einfluss nach Krankheitsperioden.Auch vergrössert Wermut in kleinen Mengen die Esslust.

Anwendung

Eine oft vorkommende Gebrauchsform von Wermut ist Tee. 1 Teelöffel des Krautes in einer Tasse mit Wasser ziehen lassen, nicht kochen. Der Tee hat jedoch einen sehr bitteren Geschmack, daran kann man wenig ändern. Sie können ein wenig Pfefferminzblatt in den Tee tun.

Um Absinth zu zubereiten lasse 40 gr Wermut 1 bis 2 Wochen in einem halben Liter eines starken Getränks (z.B. Pernod) ziehen. Nachdem Du es gesiebt hast ist dieses kräftige Getränk bereit für den Konsum. Probiere erst ein kleines Glas um den Effekt gut zu dosieren. Lies auch die Warnungen.

Warnung

Wermut ist giftig. Viel und langwährender Gebrauch von Wermut führt zu Abhängigkeit, körperlich und geistigem Rückgang und kann Nervosität, Ruhelosheit und Krämpfe verursachen.
Hohe Dosierungen können Kopfschmerzen und Schwindel verursachen. Noch höhere Dosierungen sind psychostimulierend, Krampf erzeugend und haben einen lähmenden Effekt. Eine Überdosis kann zu unkontrollierbarer Entlastung, zur Bewustlosigkeit, Koma und sogar zum Tod führen. Wenn Du Absinth hergestellt hast, probiere erst ein kleines Glas und warte den Effekt eine Stunde ab. Probiere es bei anderer Gelegenheit nochmals. Es ist besser, wenig zu dosieren und nichts zu merken, als dass sich selbst vielleicht zu vergiftigen oder krank zu werden. Autofahren wird stark abgeraten wenn Du unter Einfluss von Wermut stehst.

Bewertungen (0)

Noch keine Bewertungen vorhanden


Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben Login

Fragen (0)

Keine Fragen von Kunden für den Moment.


Ihre Frage wurde erfolgreich unser Team geschickt. Vielen Dank für Frage!
Stellen Sie eine Frage
Formular schließen
Captcha